Telefon Haus Pünktchen: (03302) 224010
Telefon Haus Anton: (03302) 208876
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 6:00 - 17:00 Uhr
www.puenktchen-anton.de
Kita Pünktchen und Anton
Alsdorfer Str. 22
16761 Hennigsdorf

02.09.2013

Der Rückblick auf die Festwoche zum 35 jährigen Bestehen

Die letzte Augustwoche ist nun vorbei und wir blicken mit fröhlichen Gefühlen im Bauch auf erlebnisreiche Tage zurück. Unsere Kita Pünktchen und Anton feierte ihren 35. Geburtstag eine Woche lang. Ein großer gemeinsamer Morgenkreis zum Thema Geburtstag eröffnete die Feier. Am Dienstag kamen viele geladene Gäste zu uns um das eingeübte Programm unserer Kindergartenkinder anzuschauen und den Auftritt der Anton - Band zu genießen. Es gab großen Applaus des Publikums. Die Gäste brachten auch viele schöne Geschenke mit. Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich für die vielen Bücher, Fußbälle, Gummibärchen und Blumen, sowie für das Einrad, den Roller, den großen Wagen voll Obst, für das Zelt, die Bausteine und für den kleinen Polizeibären, der jetzt in unserer Puppenecke wohnt. Das Wetter war auch auf unserer Seite, sodass unserer Fest der Sinne, welches wir am Mittwoch feierten, im Garten stattfinden konnte und sehr gut besucht wurde. Unsere Taststrecke für die Füße und die extra gebauten Fühlkästen für die Hände wurden an diesem Tag offiziell eingeweiht. Ein ganz dickes Dankeschön für die Mühe und den Aufwand diese herzustellen, geht dafür an den Hort Pünktchen und unseren Hausmeister. An mehreren Stationen konnten alle kleinen und großen Besucher ihre Sinne einsetzen, um erfolgreich zu sein. Es gab: Sackhüpfen, Eierlauf, Seifenblasen pusten, eine Schatzsuche, lustige Geschicklichkeits- und Würfelspiele, Kräuter riechen und schmecken und ein Bilderbuchkino. Einen Stand gab es, an dem Postkarten mit guten Wünschen gestaltet werden konnten, die wir dann am Freitag mit einem Luftballon steigen ließen. Kulinarisch wurde das Fest durch einen gigantischen Kuchenbasar bereichert, der von den Eltern gesponsort wurde. Wir konnten den Kindern noch bis Freitag leckeren Kuchen anbieten, soviel wurde mitgebracht. Hier möchten wir uns ganz doll bei den fleißigen Bäckerinnen und Bäckern bedanken.  Am Freitagnachmittag leißen wir dann als krönenden Abschluss  350 Luftballons mit den gestalteten Postkarten gen Himmel steigen. Die Hoffnung war, dass sie gefunden werden und zu uns zurück kommen. Es sind tatsächlich zwei per Post wieder hier angekommen, beide wurden in Gärten in Werneuchen gefunden.

Unter dem Artikel finden Sie noch einige Bilder zur gesamten Festwoche.